Jugendfeuerwehr Lippetal

Die Freiwillige Feuerwehr Lippetal besitzt 3 Jugendfeuerwehren. Die erste Jugendfeuerwehr im Kreis Soest war die 1966 gegründete Jugendfeuerwehr des Löschzuges Oestinghausen. Der Löschzug Lippborg folgte im Jahr 1977.

 

Da das Interesse an der Jugendfeuerwehr in der Gemeinde Lippetal aber stetig stieg, wurde im Jahr 2000 im Löschzug Herzfeld ebenfalls eine Jugendgruppe gegründet. Somit ist die Feuerwehr Lippetal sehr stark in der Jugendarbeit tätig.

 

Aufgrund der Anzahl der Jugendfeuerwehren innerhalb der Gemeinde wurde 2001 die Funktion des Gemeinde-jugendfeuerwehrwartes eingeführt. Von den Jugendfeuerwehrwarten wurde Dirk Behrens vorgeschlagen und durch die Wehrführung ernannt. Sein Stellvertreter wurde Oliver Wickord. Im Jahr 2006 übernahm Oliver Wickord die Funktion des Gemeindejugendfeuerwehrwartes, sein Stellvertreter war Marius Papenbrock. Nach fast sieben Jahren an der Spitze der Gemeindejugendfeuerwehr übergab Oliver Wickord sein Amt auf der Jahresdienstbesprechung 2013 an Marius Papenbrock. Zu seinem Stellvertreter wurde Jens Schlunz bestimmt.

 

Insgesamt sind zur Zeit etwa 52 Mädchen und Jungen im Alter von 10 – 18 Jahren in den Gruppen tätig. Betreut und ausgebildet werden sie von hochmotivierten und entsprechend ausgebildeten Jugendfeuerwehrwarten.

 

Heute ist die Jugendfeuerwehr ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr Lippetal. Ein Großteil der aktiven Kameraden in den Einsatzabteilungen hat den Weg zur Feuerwehr über die Jugendfeuerwehr genommen. Nur mit einer guten Jugendarbeit ist es heute möglich, die erforderliche Personalstärke zu halten oder auszubauen.

 

Im Jahr 2011 hat man sich entschieden der Jugendfeuerwehr ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. So wurde in gebrauchter VW T-5 beschafft und der Jugendfeuerwehr übergeben. Stationiert ist das Fahrzeug beim Löschzug Herzfeld, der bis dahin über kein MTF verfügte. Das MTF wird aber auch durch die anderen beiden Jugendfeuerwehr regelmäßig in Anspruch genommen.

 

tl_files/fw06/fahrzeuge/1901/1901.jpg
MTF (Jugendfeuerwehr)